Startseite

Burak Yilmaz ist Germanist, Anglist und Pädagoge. Geboren und aufgewachsen in Duisburg setzt er sich für eine geschlechtergerechte Gesellschaft und die Öffnung der Erinnerungskultur in der Migrationsgesellschaft ein. In den Duisburger Projekten „Heroes“ und „Junge Muslime in Auschwitz“ bildet er jugendliche Multiplikatoren zum Thema Ehrunterdrückung, Gleichberechtigung und Antisemitismus aus.

Darüber hinaus arbeitet er als pädagogischer Mitarbeiter am Zentrum für Erinnerungskultur der Stadt Duisburg.